Bürgerverein Altenburg-Altstadt e.V.
 

Aktuelles

10.2.2016

Altstadtverein warnt vor Aktionismus
 

Der Bürgerverein Altenburg-Altstadt begrüßt die neu entfachte Debatte über die Belebung der Altenburger Innenstadt. „Diese Diskussion war lange überfällig“, sagte der Vereinsvorsitzende Johannes Frackowiak, „es ist nur schade, dass sie erst jetzt im Kontext von massivem Ladensterben im Bereich Markt und Sporenstraße geführt wird“.
lesen...

8.5.2015

Bürgerverein fordert Brötchentaste
 

Altenburg. Der Bürgerverein Altenburg-Altstadt sieht wegen der Untersuchung zur Einzelhandelsversorgung im Altkreis Altenburg Ansätze, um die zwischen der Kreisstadt und den Umlandgemeinden bestehenden Konflikte zu lösen.
lesen...

13.10.2014

Bürgerverein Altenburg-Altstadt nimmt Neuausrichtung vor
 

Am 8.10.2014 führte der Bürgerverein Altenburg-Altstadt e.V. seine Jahreshauptversammlung durch. Neben der turnusmäßigen Neuwahl des Vereinsvorstandes war eine durch die Mitglieder gewünschte Neuausrichtung und Neuprofilierung des Vereins zentrales Thema dieser Mitgliederversammlung.
lesen...

Johannes Frackowiak in der Stadtratsdebatte am 19.7.2012 zur Ansiedlung des Modeparks Röther
 

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat seine Einwendungen gegen die Änderung des Bebauungsplans, die es gegen die in einem früheren Planungsstadium beabsichtigte Ansiedlung des Modeparks Röther auf einer Fläche von 4900 qm vorgebracht hat, auch jetzt, nach einer Flächenreduzierung auf 4000 qm, aufrechterhalten.
lesen...

26.5.2011

Statement von Dr. Johannes Frackowiak in der Stadtratsdebatte zum Areal am Markt am 26.5.2011
 

Der Einreicher des vorliegenden Entwurfs eines Bebauungsplans für das Areal am Markt und des dazugehörigen Durchführungsvertrags beabsichtigt, mit der Beschlussfassung darüber einen Schlusspunkt hinter eine seit mehreren Jahren sowohl im Stadtrat als auch in der Öffentlichkeit geführte Debatte zu setzen. Diese Debatte hat gezeigt, wie tief gespalten die Stadt in Bezug auf dieses Thema ist. Ich möchte hier an meine Vorredner anschließen und noch einmal betonen: Wir alle sind für eine Bebauung dieses wichtigen Areals in unserer Altstadt. Wir unterscheiden uns lediglich durch den Weg, der zu diesem Ziel führen soll.
lesen...

26.5.2011

Die Grenzen in den Köpfen (OVZ vom 26.5.2011, S. 13)
 

Forum förderte Hindernisse und Vorteile von Kooperation und Fusion in Mitteldeutschland zutage
Altenburg. Für die Überwindung politischer und wirtschaftlicher Grenzen hat sich Landrat Sieghardt Rydzewski (parteilos) auf einem Forum ausgesprochen, das sich mit der Frage "Mitteldeutschland - einzige Alternative für Altenburg?" auseinandersetzen wollte. Der Historiker Jürgen John warnte dabei jedoch vor einer Auflösung der drei mitteldeutschen Bundesländer.
Von Jens Rosenkranz
lesen...

05.05.2011

Mitteldeutschland - Einzige Perspektive für Altenburg?
 

Podiumsdiskussion der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Kooperation mit dem Bürgerverein Altenburg-Altstadt e. V.

Am 18. Juli 1990 beschloss der Altenburger Kreistag entgegen einer vorangegangenen Bürgerbefragung die Angliederung des Kreises Altenburg an das Land Thüringen. Bis heute ist Altenburg aber nicht vollständig dort angekommen.
weiterlesen...

20.02.2011

Ansiedlung eines Modeparks im Gewerbegebiet Nord-Ost
(Offener Brief an die Mitglieder des Altenburger Stadtrats)
 

Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte,

in der nächsten Sitzung des Stadtrates der Stadt Altenburg sollen Sie die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die bereits in der Ansprache des Oberbürgermeisters anlässlich seines Neujahrsempfangs angekündigte Ansiedlung des Modeparks Röther im „Gewerbegebiet Nord-Ost I und II“ schaffen. Wir appellieren dringend an Sie, bei dieser Entscheidung die Konsequenzen zu berücksichtigen, die sich daraus für den innerstädtischen Handel ergeben.
weiterlesen...

Ältere News finden Sie in unserem News-Archiv